Kommunikation & Praxis via Kunst/ Architektur/ Design/ DIY+DIT/ Mode/ Fotografie…

work in progress – sprich, auch hier ändert sich öfter mal was – also gerne immer mal wieder vorbei schauen…ab und zu schicke ich auch mal Aktualisierungen über meinen Blog – also gerne auch diesen abonnieren…;-)

Weiteres siehe oben in Untermenüs!

Top 10 Best Art/Sustainability Initiatives in Berlin : Yasmine Ostendorf hat in einem Beitrag für “Artists and Climate Change” die 10 besten Kunst- und Nachhaltigkeitsinitiativen ausgewählt. “Berlin is known as a city par excellence for artists, creatives and grassroots movements and it is exactly these people who are great at imagining and repairing broken systems, making significant contributions to creating a more environmentally safe and just society. To celebrate their work, I selected the ten most innovative art initiatives in Berlin (in alphabetical order) that engage with environmental issues through their artistic programming and practice.”

Art Laboratory Berlin, Art Objective – Contemporary Art Collaborations, Food Art Week, Green Music Initiative, Haus der Kulturen der Welt, id22 – the Institute for Creative Sustainability, Orchester des Wandels, Prinzessinnengärten, Nachbarschaftsakademie, ufaFabrik, ZK/U – Center for Art and Urbanistics

MEDIEN

INTERNET

Alternative zu Google: ECOSIA
Infos zu allen Pflanzprojekten u.a. zu Alternativen zu Palmöl: Besser für Indonesien

Clickbait, zu deutsch „Klickköder“, steht für reißerische Überschriften und hohe Zugriffszahlen um jeden Preis – Qualitätsjournalismus dagegen für sorgfältige Recherchen. Auf Portalen wie „Buzzfeed“ wird beides kombiniert. Ein Widerspruch? (Deutschlandradio Kultur, 8:37min)

 

LaKunaBi’s Mailfooter -Sammlung…;-)

Neue Adresse: lakunabi@posteo.de ,
um auch für die Versendung meiner Mails endlich die Erneuerbaren zu nutzen….;-)

Bitte denken Sie an die Umwelt, bevor Sie diese E-Mail ausdrucken. So sparen Sie pro Seite Recyclingpapier ca. 100 ml Wasser und 4,4 g CO2, pro Seite Frischfaserpapier sogar noch deutlich mehr!

„Faites un geste pour l’environnement : imprimez ce mail et faites-en un éventail pour les grosses chaleurs (et si vous voulez faire plus qu’un geste, mettez des pulls, mangez moins de viande et faites vos voyages à pied, en vélo ou en train)“

Why take to the sky when you can take to Skype?
Please consider the environment before booking a flight…;-)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: