Luft(reinhaltung)

work in progress – sprich, auch hier ändert sich öfter mal was – also gerne immer mal wieder vorbei schauen…ab und zu schicke ich auch mal Aktualisierungen über meinen Blog – also gerne auch diesen abonnieren…;-)

siehe auch bei  Mobilität,
Was jede(r) Einzelne von uns für die Luft bzw. das Klima – und damit auch für sich selbst tun kann…,
Wald& Bäume und was wir für diese und damit für uns tun können…
Karten: Berlin & weit darüber hinaus

GESUNDHEITSAUSWIRKUNGEN

„Luftverschmutzung ist tödlich. Sie ist weltweit die umweltbedingte Todesursache Nummer 1, wie die Global Burden of Disease Study (GBD) von The Lancet1 zeigt. Allein 2012 starben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO 7 Millionen Menschen infolge der Belastung durch Luftverschmutzung. Trotz der Verbesserung der Luftqualität in der EU bleibt Luftverschmutzung ein wichtiger gesundheitlicher Risikofaktor, der 2011 zu über 400.000 vorzeitigen Todesfällen führte. Auch in Hinblick auf spezifische Belastungsfaktoren liegen Beweise vor. Der Bericht „Die dunkle Wolke über Europa: Wie EU-Kohlestaaten den ganzen Kontinent schädigen“ vom Juli 2016 legte die erheblichen gesundheitlichen Auswirkungen der europäischen Kohlekraftwerke offen und kommt zu dem Ergebnis, dass Kohlekraftwerke in Europa jährlich etwa 23.000 vorzeitige Todesfälle verursachen.
Dieser neue Bericht „Die dunkle Wolke über Europa lichten“ zeigt, welche weitreichenden positiven Wirkungen politische Entscheidungen auf die öffentliche Gesundheit haben können. „

Health and Environment Alliance (HEAL)

HOLZÖFEN

Sauber einheizen: Feuerholz darf weder zu nass noch zu trocken sein: Holzöfen können wahre Feinstaubschleudern sein – wenn man sie falsch befeuert. (5:49 min, Nano)

Schädliche Holzöfen: Wenn Holz verbrennt, entstehen gefährliche Gase und Feinstaub: Alle lieben sie. Doch ihre Abgase enthalten einen Cocktail an schädlichen Substanzen. (6:31 min, Nano)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: