Tausche Unterstützung gegen…

Leider musste mein öffentlicher LakunaBi-Kalender erstmal in die zweite Reihe umziehen – um aus vielfach gegebenen Anlässen Eure Aufmerksamkeit hierauf zu lenken:
VERNETZUNGS- und UNTERSTÜTZUNGSANFRAGEN (u.a. per Mail) kann ich aus Kapazitätsgründen leider
ab sofort nur noch bearbeiten bzw. beantworten,
wenn Ihr mich im Gegenzug auch tatkräftig unterstützt

Dieses ist auch online möglich – diverse Inspirationen 
siehe weiter unten 😉
Anfragen ohne ein zeitnahes entsprechendes „Angebot“
werde ich deshalb bis auf Weiteres
nicht mehr beantworten bzw. bearbeiten können. 
Danke für Euer/ Ihr Verständnis!

LaKunaBi braucht dringend Unterstützung…
und bietet im Gegenzug u.a. spannende Einblicke, was sich bereits alles im Bereich (ökologische) Nachhaltigkeit tut…:-) aber habe auch darüber hinaus im Tausch etwas an zu bieten (siehe weiter unten)

Stoße zunehmend an meine Kapazitätsgrenzen und bin dringend auf der Suche nach Menschen, die mich ehrenamtlich bei folgenden Aufgaben unterstützen möchten – auch wenn es nur für einen begrenzten Zeitraum oder ab und zu ist…

Schaut hierzu auch gerne nach auf meinem 09/19  neu eingerichteten digitalen öffentlichen Schreibtisch auf wechange…:-)

Und/ oder falls jemand eine Idee hat, wie ich als Nicht-Verein eine*n Bufdi (Ökologischer Bundesfreiwilligendienst) oder Föjler*In beschäftigen kann, immer her mit der Idee an lakunabi(at) posteo.de 🙂

Auch steuerrechtliche Hilfe könnte ich sehr gut gebrauchen – leider kann ich die fast 500€ Ausgaben pro Monat (u.a. Raummiete für mein Labor für Kunst und nachhaltige Bildung) nämlich ärgerlicherweise nicht von der Steuer absetzen, u.a. weil ich meine gesamte Arbeit bewusst ehrenamtlich mache… Vielleicht kennt da ja Jemand Jemanden, der mich diesbezüglich ehrenamtlich beraten könnte…?

Natürlich freue ich mich auch, wenn Menschen, die meine Arbeit kennen und schätzen, mir Referenzen schreiben, die mir u.a. helfen, auch ohne Presseausweis Veranstaltungen besuchen zu können. Ebenso freue ich mich über Rückmeldungen per Button und Weiterempfehlungen einzelner Blogartikel oder meiner Webseite insgesamt 🙂

ONLINE (möglich, aber nicht nur…;-):
also auch für Nicht-BerlinerInnen eine gute Möglichkeit, mich beim Retten der Welt zu unterstützen…;-)

sortiert nach Dringlichkeit:

  • Übertragen von Terminen  in meinen öffentlichen Lakunabi – (leider noch – Google)-Kalender (per Copy-Paste aus Mails) – Je mehr aber sich daran beteiligen, umso weniger Arbeit ist es für die/ den Einzelne(n) …;-)
  • Unterstützung bei technischen Fragen u.a. in der Nutzung von Twitter, Telegram, Instagram und manchmal Facebook, siehe hier
  • von mir besuchte Termine (erkennbar am (C) im Kalender) per copy-paste in eine Tabelle auf wechange eintragen, damit sich die Kennzeichnung der Visitenkarten auf das Datum beschränken kann
  • Überprüfen und ggf. „Reparieren“ der Links auf meiner Webseite
  • Beratung/ Tipps, wie ich meine Webseiteninhalte vor Verlust schützen kann
  • Beratung/ Tipps, wie ich insgesamt am besten meine Daten schützen kann und ggf. ohne großen Energieverbrauch von verschiedenen Endgeräten aus nutzen kann (’ne Cloud scheidet damit wohl aus, oder?…;-)
  • Einarbeiten der Infos und Erkenntnisse aus meiner Netzwerkarbeit (z.B. Veranstaltungs- und Initiativen-Links), um dieses Wissen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen
  • Suche nach Lösung zum Erfassen von Visitenkarten in digitaler Form
  • Setzen von Ankerlinks zu besseren Übersichtlichkeit meiner einzelnen Websunterseiten und längeren Blogbeiträge (wie z.B. der zum Hambacher Wald)
  • Umstellen (bzw. Tipps dafür…)  meines Googlekalenders auf einen Open-Source-Kalender mit ähnlichem Funktionsumfang…;-)
  • Links zu Dokumentationen und Medienbeiträgen in den Kalender einarbeiten
  • Finden/ Vorschlagen von Orten mit viel regelmäßigem Publikumsverkehr, wo ich einen meiner diversen Flyerständer (aktuell noch in meinem Labor bzw. den Gemeinschaftsräumen) gefüllt mit Nachhaltigkeitsflyern (die meisten „gerettet“ nach Konferenzen, Messen etc.) aufstellen kann
  • Finden/ Vorschlagen von Orten/ Veranstaltungen, wo ich Material aus meiner Nachhaltigkeitsbibliothek längerfristig  oder auch temporär , aber in jedem Fall sicher, mehr Menschen zugänglich machen kann.
  • (Ideen zur + Unterstützung bei) Weitergabe/ Veräußern (auch um Geld für die nicht unerhebliche Miete des Labors rein zu bekommen) von u.a. Französisch-Lehrwerken und französischer Literatur (um Platz für bereits Vorhandenes zu schaffen)

OFFLINE:

sortiert nach Dringlichkeit:

  • Einsortieren von Büchern und Infomaterial in meine Bibliothek für Nachhaltigkeit, Kunst und Sprachen in Berlin- Alt-Treptow/ Kungerkiez (gerne auch Leute mit Französisch – und/ oder Englischkenntnissen)
  • Erfassen von Visitenkarten in digitaler Form
  • Einführung in die Geheimnisse der Instagrammnutzung…;-)
  • reparieren/ Reifen flicken bei meinen  Fahrrädern  (am liebsten bei mir zu Hause in der Lausitzer Straße – schaffe es leider gerade zeitlich nicht in eine Selbsthilfewerkstatt wie die benachbarte Regenbogenfabrik-Fahrradwerkstatt zu gehen…)

Im Gegenzug / Tausch könnte ich bei Bedarf z.B. Folgendes anbieten:

  • Beratung  und Vernetzung bei Nachhaltigkeitsprojekten und ebensolchen Geschäftsideen
  • bei umfassendem Unterstützen u.a. beim Einräumen des Raumes und passender „Chemie“ Mitnutzung meines Labor’s
  • Verleih von nachhaltigkeitsthemen-bezogenen Infomaterialien (z.B. auch zum Erstellung von eigenen Infotafeln)
  • Zusammenstellen von entsprechendem (überwiegend nicht kommerziellem ) Flyermaterial zum Auslegen bei Veranstaltungen für SelbstabholerInnen
  • Verleih von

Fahrrad, Brotbackmaschine, Sonnenschirm, Donkey-Fahrradanhänger, 2 Scubi-Kayak , Reiskocher , Heißwasserdruckreiniger
(Abholstandort Lausitzer Straße)
Tapeziertisch, Sandwichtoaster, (Abholstandort Labor im Kungerkiez)
Nach Weiterem einfach fragen.…;-)

…manchmal auch meine BVG-Umweltkarte,
wenn ich selber für mehrere Tage unterwegs bin…

Freue mich über jeden kleinen (gerne selbständigen) Finger
und auch andere Unterstützungsvorschläge ; )

Außerdem bin ich auch offen für Tauschgeschäfte – so suche ich im Speziellen:

  • einen Trichter aus Metall, weil ich zunehmend möglichst Plastik aus meinem Haushalt verbannen möchte…;-)
  • einen Wäscheständer mit möglichst kleiner Standfläche
  • als Ersatzteile für eine Braun KM 32 Küchenmaschine: Getrieb- bzw. Rührarm, Rührschüssel, ggf. auch ein Gerät als Ganzes mit Zubehör
  • (eine Tischspülmaschine – gerade habe ich eine Leihgabe)
  • einen  kleinformatigen Dörrapparat
  • ein leichtes und rückenfreundliches Faltrad (fragen kann man ja mal…;-) und die Hoffnung stirbt zuletzt…;-), um meine Fahrten zu meinen „Weltretter-Terminen“ noch umweltfreundlicher hin bekommen zu können, ohne mir weiter meinen Rücken zu ruinieren…;-)

– diverse Titel, wenn sie einwandfrei funktionieren, aus der Playstation 2 Serie Singstar, sowie das dazu gehörende Abspielgerät (ggf. auch defekt als Erstzteillager…;-)

  • 2005: The Dome
  • 2006: Rocks!
  • (2006: Deutsch Rock-Pop (1))
  • 2007: Boogie
  • 2007: Pop
  • 2007: 90s2
  • 2007: Rock Ballads2
  • 2008: Amped
  • 2009: Chartbreaker
  • 2010: Die größten Solokünstler

PS: ja, auch ich finde die zeitweise eingeblendete Werbung nervig – aber auch das ist leider eine Kostenfrage…;-)

Labor für Kunst und nachhaltige Bildung

%d Bloggern gefällt das: