Emissionshandel + andere Steuerungsinstrumente

work in progress – sprich, auch hier ändert sich öfter mal was – also gerne immer mal wieder vorbei schauen…ab und zu schicke ich auch mal Aktualisierungen über meinen Blog – also gerne auch diesen abonnieren…;-)

„Die Rechnung“ Drei Freunde treffen sich in der Kneipe und berichten von ihren Erlebnissen: Auto, Energie, Ernährung und Urlaub ergeben eine verheerende CO2-Bilanz. Als die Kellnerin ihnen die Rechnung präsentiert, nimmt der Film der Organisation Germanwatch eine überraschende Wendung…

Steuerungsinstrumente

Studien und Berichte des FÖS (Forum sozial-ökologische Marktwirtschaft)

Green Budget Europa „Our vision is of a fairer, more just society, where polluters pay now, instead of leaving future generations to pick up the bill, and of a competitive, prosperous EU which leads the world in innovative and pioneering technologies.
The failure to adequately price pollution and resource use is the key factor in many of the environmental and climate problems we see today.

Green Budget Europe (GBE) promotes the use of Environmental Fiscal Reform (EFR) in order to bring tax and spending into line with environmental goals. By means of green taxes, emissions trading, reform of harmful subsidies, green public procurement, border tax adjustments, deposit-refund schemes and promotion of renewable energy, we aim at increasing the price of pollution and environmental damage and correcting market distortions.“

Initiative nachhaltige Finanzreform: „Wir wollen, dass die Steuer- und Finanzpolitik Chancen auf Innovation, Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftlichen Erfolg bietet und damit gute Arbeit ermöglicht. Übernehmen wir die Verantwortung für unseren heutigen Konsum und die ökologischen und sozialen Kosten, die er verursacht. Nutzen wir die Steuer- und Abgabenpolitik zum Umsteuern auf eine zukunftsfähige und gerechte Wirtschaft und Gesellschaft.“

Co2-Abgabe

„Der CO2 Abgabe e.V. schlägt eine Klimaabgabe (CO2-Steuer, CO2-Preis, CO2-Mindestpreis) auf fossile Energieträger, also Kohle, Erdöl und Erdgas vor. Ohne Mehrkosten für Haushalte und die meisten Unternehmen statt bestehender Umlagen & Steuern auf Energie sorgt diese Lenkungsabgabe für einen effizienten Klimaschutz.“

Emissionshandel

Emissionshandel in der Krise „Der Status Quo: Seit Jahren steckt der Handel mit Emissionszertifikaten in der Krise. Die Verschmutzungsrechte sind einfach zu billig. Wie kommt es zu dieser Entwicklung?“ (nano vom 19.3.2018)

Emissionshandel geht auch effektiv „Wie könnte eine Reform des Emissionshandels aussehen? Das Ziel ist klar: Die Preise von Verschmutzungsrechten müssen deutlich höher sein. Ein niederländisches Unternehmen zeigt, wie es geht.“ (nano vom 19.3.2018)

weitere nano-Beträge zu Thema

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: