[Erneuerbare] Energie[n]

oekonews.at – österreichische Tageszeitung für Erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit.

Cradle to Cradle & Energie Podiumsdiskussion auf C2C-Kongress 2016

ÖKOSTROM

Sauberer Ökostrom? Viele Anbieter sind nur Vermarkter, die Strom kaufen und verkaufen: Immer mehr Strom-Anbieter haben grünen Strom im Angebot. Doch wie öko ist der wirklich? (6:27 min, Nano)

Ökostrom: Auf das richtige Zertifikat achten Die Bezeichnung Ökostrom hält leider nicht immer das, was sie verspricht. Wir informieren, bei welchen Qualitätssiegeln Sie sicher sein können, dass Ihr Geld in regenerative Energien investiert wird: z.B. ok Power und Grüner Strom-Label

ENERGIEFORMEN

Buch der Synergie Es geht um uns, um unseren Planeten Erde und um die Energie in ihrer vielgestaltigen Form. Es geht darum, daß es heute – und für alle Zukunft – Energie in Hülle und Fülle gibt. Und es geht darum, wie diese Energie ohne räumliche und quantitative Beschränkungen allen Bewohnern unseres Planeten zugute kommen kann – ohne ökologische oder wirtschaftliche Beeinträchtigungen der Umwelt und des Lebens. Als Beleg für diese Aussagen werden hier alle bislang entdeckten und genutzten Formen der Erneuerbaren Energie präsentiert. Als Generalkarte, wie sie sonst nirgends im Netz existiert – und um einen Gesamtüberblick zu vermitteln, der verhindern soll, daß man sich im Gestrüpp der kontroversen Meinungen von Experten und Expertisen verheddert.Außerdem werden in einer Datenbank diverse neue und noch nicht verifizierte Energie-Innovationen vorgestellt…

 Mit der Flugwindkraftanlage Enerkite wird eine völlig neue Techno­logie zur sauberen und preiswerten Strom­erzeugung entwickelt. Mit Drachen werden starke und beständige Winde in großer Höhe genutzt. Dadurch kann eine Verdopplung des Stromertrags und 90 % Materialeinsparung erreicht werden. Das bedeutet eine drastische Minderung der Kosten öko­logischer Energie­gewinnung.

BNE

Köpfchen statt Kohle Das innovative Energiespar- und Klimaprojekt der Bezirke Pankow und Lichtenberg

ENERGIEVERBRAUCH DURCH NEUE TECHNOLOGIEN

Eric Vidalenc, Ingénieur à l’ADEME et expert en prospective énergétique, il revient sur l’énergie cachée derrière chacun de nos clics et propose des conseils pour réduire notre empreinte numérique. Il réfléchit au lien entre transition énergétique et numérique notamment sur son blog personnel hébergé par Alternatives économiques* et est conseillé scientifique de Futuribles*

Wie man seinen ökologischen Fußabdruck im Internet verringern kann (frz)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: