Nachhaltigkeitskriterien für digitale Werkzeuge + Macht mit bei Europas größtem Demokratie-Experiment zum Klimaschutz vom1.-3.10.!

Habe heute an sehr inspirierendem Workshop zum Thema Nachhaltigkeitskriterien für digitale Werkzeuge und Projekte im Rahmen der Informatik2021 teilgenommen –
wäre meiner Ansicht nach ein sehr wichtiger Schritt, wenn sich u.a. alle EntwicklerInnen Folgendes zu Herzen nehmen würden.

Wer daran weiter mitarbeiten möchte – hier geht’s zum entsprechenden Projekt „Kriterienkatalog Nachhaltigkeitskriterien für digitale Plattformen des Kollektivs „nachhaltig digital agieren“ auf der genossenschaftlichen Kooperations-Plattform wechange

Und ich vermute, dass folgende Veranstaltung auch für einige von Euch von Interesse sein dürfte:

„Aufruf von Daniel Freund und Michael Bloss:

Liebe Freund*innen, liebe Interessierte,

Die Europäische Union will beim globalen Klimaschutz vorangehen und setzt bei der Neuausrichtung auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. An diesem Wochenende startet in Straßburg Europas größte Bürger*innenversammlung zum Klimaschutz. 200 zufällig ausgeloste Bürger*innen erarbeiten Vorschläge für eine Europäische Klimapolitik, aus denen dann konkrete Handlungen werden sollen. Die Bürgerforen sind Teil der EU-Zukunftskonferenz und Europas größtes Demokratie-Experiment.

Ihr könnt direkt mitmachen! Die Zufallsbürger*innen diskutieren Ideen, die zuvor auf der Online-Plattform eingebracht und bewertet werden. Ihr könnt diese Vorschläge unterstützen und damit dafür sorgen, dass sie auf dem Tisch der Bürger*innen landen.

Zu den bisher eingebrachten Ideen mit den meisten Unterstützungen gehören:

Mehr Ideen stehen auf der Plattform der Zukunftskonferenz: https://futureu.europa.eu/?locale=de und im ersten Zwischenbericht. Durch einen Klick auf die Links gelangt ihr direkt zu den ausführlichen Vorschlägen und könnt sie unterstützen.

Lasst uns deutlich machen, dass die Europäischen Bürger*innen echten Klimaschutz fordern!

Daniel Freund & Michael Bloss–

Wer die Bürgerversammlungen am Wochenende live mitverfolgen möchte, findet hier die Links zu dem Livestreams 

LINKS ZUM LIVESTREAM der Losbürger*innenversammlung (auch in Deutsch) 

Freitag 14:00-15:45 Uhr Eröffnung durch einen Co-Vorsitzenden: https://multimedia.europarl.europa.eu/en/conference-on-future-of-europe-european-citizens-panels_20211001-1400-SPECIAL-CONFERENCE_vd 

sonst Arbeitsgruppen je 15 Personen (nicht öffentlich)

Samstag 11:00-11:50 Uhr Einleitung und Diskussion mit Expert*innen: https://multimedia.europarl.europa.eu/en/conference-on-future-of-europe-european-citizens-panels_20211002-1100-SPECIAL-CONFERENCE_vd 

Samstag 13:15-14:10 Uhr Einleitung und Diskussion mit Expert*innen: https://multimedia.europarl.europa.eu/en/conference-on-future-of-europe-european-citizens-panels_20211002-1400-SPECIAL-CONFERENCE_vd 

sonst Arbeitsgruppen je 15 Personen (nicht öffentlich) 

Sonntag 9:00-9:20 Uhr: https://multimedia.europarl.europa.eu/en/conference-on-future-of-europe-european-citizens-panels_20211003-0900-SPECIAL-CONFERENCE_vd 

Sonntag 11:15-13:00 Uhr: https://multimedia.europarl.europa.eu/en/conference-on-future-of-europe-european-citizens-panels_20211003-1115-SPECIAL-CONFERENCE_vd 

DIE IDEEN DER BÜRGER*INNEN mit der meisten Unterstützung

 Einstellung aller Subventionen für fossile Brennstoffe (von Dieter Daniëls mit 270 Unterstützer*innen)

Alle direkten und indirekten Subventionen für fossile Brennstoffe einstellen. Ein sehr ehrgeiziger „grüner“ New Deal kann durch die dadurch geretteten Meilen finanziert werden. 

Euro Trainscanner (Suchmaschine für grenzenlose Zugverbindungen) (von Felicia S mit 163 Unterstützer*innen)

2021 ist das Europäische Jahr der Eisenbahnen. Unsere Züge haben noch keinen freien grenzüberschreitenden Verkehr, einer der wichtigsten Grundsätze der EU. Wenn Sie EU-Bürger sind, die Flüge für Kurz- und Mittelstrecken aufgeben möchten, müssen Sie geduldig sein und eine Excel-Datei benutzen, um nach Reiserouten zu suchen, Preise, Verbindungen usw. zu vergleichen und zu analysieren. Viele Züge und Ticketsysteme in Europa stoppen immer noch an den nationalen Grenzen. Wir brauchen integrierte Schienenverkehrssysteme, Vereinbarungen zwischen verschiedenen Eisenbahnunternehmen und eine einfache und zugängliche Suchmaschine. Trainscanner ist ein wichtiges Instrument zur Steigerung der Attraktivität des transeuropäischen Schienenverkehrs, der digitalen Komponente des europäischen Grünen Deals, die für uns alle greifbar ist. Eine europäische Trainscanner-App hätte unmittelbare Auswirkungen auf die Bürger, eine Errungenschaft, auf die wir stolz sein könnten, auf dieselbe Höhe wie die Abschaffung der Roaming-Gebühren, aber mit positiven Auswirkungen auf die Verringerung der CO2-Emissionen.

 Das europäische Schienennetz zugänglicher und empfehlenswert machen, um die innereuropäischen Verbindungen zu ersetzen (von PIOTR KOWALIK mit 165 Unterstützer*innen)

Bereitstellung eines europaweiten Fahrscheindienstes, bei dem eine Fahrkarte für eine Reise mit verschiedenen Betreibern in verschiedenen Ländern erworben werden könnte – Ausbau von Hochgeschwindigkeitsschienenverbindungen (d. h. mindestens 400 km/h) unter den wichtigsten europäischen Städten (zumindest in allen Hauptstädten), so dass dies eine echte Alternative für Flüge innerhalb der EU sein könnte – vollständige Elektrifizierung aller Verbindungen (oder Wasserstoff) – Gewährleistung von WLAN-Internetverbindungen in allen Zügen – Förderung von Nachtzugverbindungen in der gesamten EU – Förderung der Entwicklung autonomer regionaler Zugverbindungen

 Gleichberechtigter Zugang zu erschwinglichen und hochwertigen öffentlichen Dienstleistungen, einschließlich Gesundheit (vom europäischen Gewerkschaftsbund ETUC European Trade Union Confederation mit 313 Unterstützer*innen)

https://futureu.europa.eu/processes/Health/f/3/proposals/13834?toggle_translations=true

Durch EU-Maßnahmen sollte sichergestellt werden, dass alle Menschen in der EU unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Lage und ihrem Wohnort Zugang zu hochwertigen öffentlichen Dienstleistungen haben, darunter hochwertige Gesundheits- und Sozialfürsorge, Bildung, öffentlicher Verkehr, Energie, Wasser und Sanitärversorgung, Internet, gute Verwaltung usw. Alle sollten das Recht auf eine gute Gesundheit haben und gleichberechtigten Zugang zu erschwinglichen und hochwertigen Gesundheits- und Sozialdiensten haben, die durch widerstandsfähige, gut ausgestattete und gut ausgestattete öffentliche Systeme mit universeller Abdeckung bereitgestellt werden.

 Bekämpfung des übermäßigen Verbrauchs (von Enzo Jaunet mit 8 Unterstützer*innen)

https://futureu.europa.eu/processes/GreenDeal/f/1/proposals/458?toggle_translations=true

Herzlich möchte ich, dass eine Steuer eingeführt wird, um diesen übermäßigen Verbrauch zu bekämpfen. diese Steuer soll abschreckend wirken. Wie würde diese Steuer funktionieren? Für jede betroffene Ware sollte ein Erneuerungsrhythmus festgelegt werden. Z. B. ein Smartphone: Die Verlängerung ohne zusätzliche Gebühr ist ab 2 Jahren nach dem Kauf des letzten Telefons zulässig. Wenn ich das Telefon vor Ablauf der Zweijahresfrist wechseln möchte, hätte ich Anspruch auf diese Abgabe zur Bekämpfung des übermäßigen Verbrauchs. Das Ziel besteht nicht darin, den übermäßigen Verbrauch zu beseitigen oder eine Steuer zu erheben, um Geld zu verdienen. Ziel ist es, den übermäßigen Verbrauch zu verringern und indirekt zu warten, bis ein Produkt ersetzt wird. Es handelt sich um eine abschreckende Steuer, die wirksam sein könnte. Das eingesparte Geld würde für die Bekämpfung der Verschwendung und die Bekämpfung der Erderwärmung verwendet. Mit freundlichen Grüßen
Daniel Freund – Mitglied des Europäischen Parlaments
Twitter – Facebook – Instagram

Rue Wiertz 60
1047 Brussels
Belgien

Teile auf Facebook/Twitter:
https://danielfreund.eu/zukunftskonferenz-klimaschutz“