Pioneers of Change letzter Tag (auch für ermäßigtes Kongresspaket)/Petitionen + Aktionsideen einreichen!

Auf die Schnelle ein 2. Blogbeitrag ausnahmsweise an einem Tag – leider auch recht kurzfristig wegen akutem Erledigungsstau…;-)

Korrektur – sorry, da war ich etwas vorschnell… Letzter Tag ist doch erst am Montag, 30.3. – aber besser so rum, als andersrum…;-)

Und für alle mit ohne grüne Daumen und/ oder Balkon:
die Interviews des Biobalkonkongress sind doch noch mal bis Dienstag abend freigeschaltet – und bis Dienstag 24 Uhr gibt es auch das Kongresspaket noch zu vergünstigten Konditionen 🙂

Heute geht der diesjährige, wieder sehr inspirierende Pioneers of change- Online summit zu Ende (hattet ihr ja hoffentlich bereits durch meinen Trotz Corona-Kalender bzw. durch meinen Blogbeitrag vom 17.3. auf den Schirm, oder!?…;-)

Und damit ist heute auch die letzte Gelegenheit, das Kongresspaket (u.a. inkl. Bonusinterviews auch aus den früheren Ausgaben!) zum vergünstigten Preis zu erstehen – könnt natürlich auch noch bis morgen mit dem Kauf warten – dann gibt es mehr Geld für die Organisatoren, damit sie dieses tolle Event weiterhin auf die Beine stellen können und es zum Anschauen uns allen kostenfrei zur Verfügung gestellt werden kann…;-)

Außerdem im Weiteren eine wichtige Möglichkeit, sich selber in politische Entscheidungsprozesse mit ein zu bringen (auch für all diejenigen, die erstmal über die Idee des Demokratieevents im Olympiastadion am 12.06.20 geschimpft haben und behauptet haben, dieses würde Menschen durch den Eintrittpreis von 29,90 ausschließen…)
Falls Ihr solche kennt – aber auch sonst…;-) gerne diesen Beitrag teilen…

„Was könnt ihr jetzt trotz Corona tun? Ab jetzt könnt Ihr Eure Petitionsideen online einreichen!

Die jetzige Situation zeigt, dass wir etwas verändern müssen und das dies auch möglich ist. Es zeigt uns, dass wir eine gemeinsame Verantwortung tragen und dass das Verhalten von einzelnen Menschen ausschlaggebend sein kann. Covid- 19 bringt uns als Gesellschaft wieder näher.

Immer mehr Menschen äußern sich solidarisch mit denjenigen, die besonders durch Corona SARS-CoV-2 gefährdet sind, ob gesundheitlich, wirtschaftlich oder finanziell. Diese Welle der Solidarität dürfen wir auch in anderen Zukunftsfragen nicht vergessen. Große und zunehmende Krisen wie der Klimawandel, die Ressourcenausbeutung oder die Zerstörung der Ökosysteme, die wachsende Schere zwischen Arm und Reich, Fluchtursachen und der rechtswidrige Umgang mit Geflüchteten, Rassismus, Sexismus oder andere Formen von Diskriminierung lassen sich nur durch das aktive solidarische Handeln Aller verhindern. Wir müssen uns jetzt überlegen in was für einer Welt wir morgen leben wollen. Lasst uns genau dort anknüpfen und unsere Zukunft weiterhin gemeinsam in die Hand nehmen!

Ein Weg wie wir das schaffen wollen sind Petitionen. Sie sind seit Anfang an eines der Herzstücke von 12062020 Olympia, um Lösungen für die großen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Unter Beratung von Mehr Demokratie e. V. Scientists for Future Berlin-Brandenburg und dem Institut für Partizipatives Gestalten haben wir einen Petitionsprozess entwickelt, so dass die Auswahl und Entwicklung der Petitionen demokratisch und transparent erfolgt und dass die Petitionen hohe Wirkkraft haben.

Ab jetzt könnt Ihr Eure Petitionsvorschläge für eine lebenswerte Zukunft auf unserem 12062020-Petitionsportal online einreichen. Hier kann jede*r Ideen einbringen, mitdiskutieren und sich vernetzen, um zusammen Ideen weiterzudenken. In unseren drei Fokusthemen Klima und Biodiversität, Soziale Gerechtigkeit und Demokratie werden sich zudem Expert*innen einbringen, damit die Petitionen möglichst wirkungsvoll gestaltet werden. Zusammen mit Euch werden wir Petitionen auswählen, denen wir dann – ggf. virtuell – eine große Bühne und viel Aufmerksamkeit geben werden. Mehr dazu erfahrt Ihr auf unserem 12062020-Petitionsportal.
Lasst uns gemeinsam eine neue Zukunft gestalten und als Petitionen festhalten.

Wir bedanken uns schon jetzt für Eure Unterstützung und halten Euch weiterhin auf dem Laufenden!

Euer 12062020 Olympia-Team“

Ich selber habe übrigens bereits seit einer Weile auf meinem überwiegend öffentlichen „Schreibtisch“ auf Wechange in einer Tabelle Petitionsansätze gesammelt – gerne dort bedienen 😉 Komme leider nicht hinerther auf meiner To-Do-Liste. Außerdem besteht natürlich auch die Chance, bei anderen bereits auf der 12062020 Olympia-Plattform eingestellten Petitionsentwürfen mit zu arbeiten und Feedback zu geben.

Also ran an die Tasten und Politik mitgestalten!

Und noch was: diesmal bezüglich FFF und Kampf für Klima- und damit Menschenschutz auch in Coronazeiten!

Brainstorming für Aktionen am 24.04.

„Aufgrund der aktuellen Lage in Deutschland ist es momentan nicht sicher, ob es sinnvoll, erlaubt oder verantwortungsbewusst wäre, für Großdemos am 24.04. zu mobilisieren. Natürlich müssen wir aber irgendwie unseren Druck auf die Politik aufrecht erhalten. Das ist eine Herausforderung für die ganze Bewegung und dafür brauchen wir jede noch so verrückte Idee. 1,4 Millionen Menschen auf der Straße hätte vor einem Jahr auch jede*r für verrückt gehalten, also können wir diese Herausforderung jetzt auch gemeinsam durchziehen! Power to the People!“

Power to the people!
Auch ohne raus zu gehen ist einiges möglich – Weiteres dazu auch auf meinem sich kontinuierlich füllenden „Schreibtisch“ auf der (genossenschaftlichen organisierten) wechange-Plattform…:-)

lg + gute Gesundheit!

Carla