Corona meets FFF/ „Experten der Praxis“ gesucht/ Jobangebote

Ungewöhnliche Zeiten brauchen ungewöhnliche Maßnahmen….
und es gibt auch dabei wieder verschiedene Möglichkeiten, FFF zu unterstützen….;-)

„Netzstreik für’s Klima!

Das Corona-Virus hat uns voll erwischt! Aber wir werden unserer Verantwortung gerecht! Was wir tun und wie auch Du trotzdem streiken kannst –

Im ganzen Land werden Demonstrationen und Aktionen an diesem Freitag, den 13.03., abgesagt. Aber wir werden nicht leiser. Wir bleiben laut und präsent – ohne Menschenmassen; digital und im Netz!
In ganz Deutschland und Europa rufen wir deshalb am Freitag auf zum #NetzstreikFürsKlima! Unsere Demoschilder platzieren wir mindestens bis zur bayerischen Kommunalwahl am 15. März möglichst sichtbar in Fenstern, an Briefkästen, am Arbeitsplatz, im Baum vor der Haustür, im Ladeneingang oder wo sonst es gut sichtbar ist!

Das ist der Plan:

Bastel ein Demoschild

Platziere das Schild gut sichtbar in Fenstern, Straßenecken, et cetera

Poste es mit #NetzstreikFürsKlima oder lade es auf unserer Website hoch!
#NetztreikFürsKlima-Bild hier hochladen

Noch Inspiration gefällig?

Aber…

In die Organisation von über 60 Klimastreiks ist in den vergangenen Wochen nicht nur viel Zeit und Hirnschmalz geflossen, sondern auch ganz banal Geld – und auch wenn eine Veranstaltung nicht stattfindet, bleiben die Kosten für Bühnentechnik, Server, Plakate und Sticker. Normalerweise spenden viele Teilnehmende auf unseren Streiks und machen damit unseren Protest erst möglich. Diese Spenden fehlen jetzt. #NetzstreikFürsKlima bedeutet auch: Wir sind so sehr auf Deine Spenden angewiesen, wie nie zuvor. Spenden

FFF folgen und weiter verbreiten:

Außerdem : „Experten der Praxis“ für Kunstprojekt im Martin-Gropius-Bau gesucht: hier nachhören (5.27min)

Zwischenzeitlich habe ich übrigens auf meinem virtuellen Schreibtisch auf Wechange ein für Alle zugängliches Pad eingerichtet mit Jobangeboten aus meinem Netzwerk rund um das Thema Nachhaltigkeit/ Bildung/ Welt retten…;-) etc. –
gerne auch mit befüllen …;-)
Auch sonst gibt es dort einiges Neues zu entdecken und mit zu gestalten…;-)

Und zum Abschluss auch noch einen Tipp des Bundesumweltamtes. – auch weil meiner Erfahrung nach die Info noch nicht zu Allen durch gedrungen ist….;-) Kassenbons gehören nicht in das Altpapier
gerne weiter sagen…;-)

in diesem Sinne – bleibt gesund und haltet die Ohren steif (Tipps rund um Corona findet Ihr übrigens in meinem Kalender…. ansonsten fallen ja die meisten Veranstaltungen aus…)

Carla (aka LaKunaBi…;-)