#NeustartKlima-Demo bei SPD-Parteitag – morgen 16 Uhr!

Sei mit dabei morgen bei der Demo (mit Überraschung…;-) – anbei die Infos dazu aus meinem Netzwerk – gerne auch noch weiter streuen – hier gehts zum Mobivideo 🙂

Würde mich sehr freuen, wenn wir uns dort sehen!

lg, Carla

Liebe Berlin Klimaaktivist*innen,

was für ein Wochenende: hunderttausende beim Klimastreik, tausende in der Grube – und neue SPD-Vorsitzende, die das Klima-Paket noch einmal aufschnüren wollen. Wir glauben: Auf den letzten Metern des Jahres kann jetzt doch noch einmal was passieren. Und rufen zu einem letzten Kraftakt auf.

Am 6. Dezember beginnt der SPD-Parteitag in Berlin, dort entscheidet die Partei, ob sie beim Klimaschutz nachbessert – und dafür auch das Ende der GroKo in Kauf nimmt. Wir wollen alle Klimaschützer*innen in der Partei stärken und Druck auf die Delegierten machen, für Klimaschutz zu stimmen. Mit einer Demo direkt vor dem Tagungsort und einer Botschaft aus Lichtern rufen wir die SPD zum #NeustartKlima auf.

Ich weiß, nach dem 29. 11. sind wir alle erschöpft. Doch der Parteitag am Wochenende ist die einmalige Chance, auf Bundesebene doch noch einmal Bewegung in die Klimapolitik zu bringen. Wenn sich die Delegierten für mehr Klimaschutz aussprechen, ist noch einmal alles offen. Tun sie das nicht, erwarten uns zwei Jahre Stillstand beim Klimaschutz – die wir uns nicht leisten können.
Wir haben Plakate gehängt, Mailings verschickt, Anzeigen geschaltet. Doch wir brauchen auch Eure Unterstützung vor Ort! Bitte bitte helft uns, den Aufruf zur Demo am kommenden Freitag zu verbreiten!

– per Mail / WhatsApp: Bitte informiert in Euren Verteilern und ladet zur Demo ein! Alle Infos gibt es auf der Website www.campact.org/spd-demo, auf die könnt ihr einfach verlinken

– mit Flyern: Ihr habt diese Woche noch Veranstaltungen? Habt Leute, die Lust haben, Flyer in Kneipen, Bioläden und Geschäftsstellen auszulegen? Dann könnt Ihr Euch einen Stapel Flyer im Buchladen Schwarze Risse im Mehringhof (Gneisenaustraße 2) abholen.
– per Social Media: Bitte teilt die Info über die Demo über Eure sozialen Kanäle. Wir haben auch einen Mobi-Clip zur Demo, den ihr gerne teilen könnt. Ihr findet ihn hier: https://youtu.be/N_zyAKV3Hy0

Und nicht zuletzt: Seid selbst dabei! Geht mit den Fridays, den Naturfreunden, den Leuten von Changing Cities und uns auf die Straße, um der SPD zum Nikolaustag eine klare Botschaft vor die Tür zu stellen: Klima schützen statt GroKo retten!

Bei Fragen meldet Euch gerne bei mir.
Solidarische Grüße,
Katrin–

Katrin Beushausen, Campaignerin | Campact e.V. – Bewegt Politik
Artilleriestr. 6 | 27283 Verden | 04231-957491 | 0151-17986671

Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der 2 Millionen Menschen für
progressive Politik streiten."

„600 SPD-Delegierte haben Anfang Dezember unsere Zukunft in der Hand. Sie entscheiden: Gibt es zwei weitere Jahre Stillstand beim Klimaschutz oder einen klimapolitischen Neustart? Der SPD-Parteitag wird zum Showdown für die deutsche Klimapolitik – deshalb demonstrieren wir mit Tausenden Menschen vor der Tür. Wir fordern: Klima retten oder abtreten!

Die Klimabilanz der GroKo ist verheerend. Mit ihrem mutlosen Klimapaket verfehlt die Regierung krachend ihre eigenen Klimaziele – und erst recht das 1,5-Grad-Ziel von Paris. Dabei fordern gemeinsam mit Fridays for Future seit Monaten Hunderttausende Menschen von der Politik eins: endlich wirksamen Klimaschutz! 

Den Protest tragen wir am 6. Dezember vor den SPD-Parteitag im City Cube  Berlin. Mit tausenden Menschen sorgen wir dafür, dass die SPD-Delegierten Klimaschutz ins Zentrum ihrer Halbzeitbilanz stellen – und fürs Klima statt für die GroKo stimmen.

Kommen auch Sie vor die Tore des SPD-Parteitags, während drinnen übers Klima entschieden wird!

Wann: Freitag, 6. Dezember, 16 Uhr

Wo: Auftakt am Theodor-Heuss-Platz, Abschluss am City Cube/Messe Süd

die SPD-Basis will den Neustart. Eine Mehrheit der SPD-Mitglieder hat für Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken als neue Vorsitzende gestimmt. Eine deftige Niederlage für Vizekanzler Olaf Scholz und die Große Koalition. Das linke Duo ist eine enorme Chance für den Klimaschutz: Die beiden wollen das unzureichende Klimapaket neu verhandeln – und, wenn die Union nicht mitmacht, die Regierung verlassen.[1] Eine starke Ankündigung! Aber wo genau Walter-Borjans’ und Eskens rote Linie verläuft, haben sie nicht klar gemacht. Das Duo wird in der SPD auf Widerstand stoßen: Die Wahl zum Parteivorsitz war recht knapp – und es gibt viel Kritik. Vor allem die SPD-Minister*innen wollen das Klimapaket nicht noch einmal aufschnüren, schließlich haben sie es selbst ausgehandelt.Jetzt, direkt nach der Wahl, müssen wir die neuen SPD-Vorsitzenden auf ihr Klima-Versprechen festnageln. Die Gelegenheit ist günstig: Kommenden Freitag, den 6. Dezember treffen sich 600 Delegierte zum SPD-Parteitag in Berlin – und entscheiden über die Zukunft der Großen Koalition. Wir wollen ihnen mit einer besonderen Demo klarmachen: Die Menschen erwarten von der SPD Antworten auf die Klimakrise – anstatt mal wieder nur die GroKo zu bekommen! Die SPD hat den Klima-Neustart in der Hand – aber sie hat auch schon viele Chancen vergeben. Wir werden die neuen SPD-Vorsitzenden und die Delegierten nur beeindrucken, wenn wir richtig viele Menschen werden. Deshalb bitten wir Sie: Kommen Sie am Freitag zur Demo. Damit die SPD sich für das Klima einsetzt – und nicht für die GroKo. Ort: Theodor-Heuss-Platz/ Ecke Masurenallee, Berlin (Stadtplanlink)
Zeit: Freitag, 6. Dezember, 16 Uhr
Wir haben uns zusammengetan: Gemeinsam mit Fridays for Future und den Naturfreunden Deutschland belagern wir das gesamte Wochenende über den SPD-Parteitag. Die SPD-Delegierten können uns nicht übersehen:Schon bevor der Parteitag im City Cube seine Tore öffnet, stehen dort Schüler*innen von Fridays for Future bei einer Mahnwache.Später am Tag starten Hunderte Jugendliche mit Fahrrädern am Invalidenpark. Auf ihrem Weg durch die Stadt sammeln sie weitere Schüler*innen ein.Am späten Nachmittag stößt unser Protestzug vom Theodor-Heuss-Platz dazu.Am Abend treffen wir uns alle und umzingeln den City Cube! Auf einer großen, gemeinsamen Abschlusskundgebung fordern wir: Klima schützen, statt GroKo retten.Wir haben hier eine historische Chance. Wenn wir am Freitag, den 6. Dezember den SPD-Parteitag mit vielen Tausenden Menschen belagern, können wir die SPD zur Klimawende bewegen. Und so den jahrelangen Stillstand beim Klimaschutz endlich beenden. Seien Sie dabei – kommen Sie mit vielen Freund*innen und Bekannten zur Demo in Berlin.
Herzliche Grüße
Gerald Neubauer, CampaignerPS: Neben Reden und Auftritten von Bands wird es eine 80 Meter lange Überraschung bei der Demo geben. Walter-Borjans und Esken und die Delegierten werden Augen machen! Kommen Sie mit uns vor die Tore des City Cubes und staunen Sie selbst.“