FFF beim – Klimastreik Zum + am 29.11. unterstützen!

Nächste Woche ist es wieder soweit – die nächste große Klimademo steht an.
Lasst uns alle gemeinsam wieder ein großes Zeichen setzen und zusammen mit Fridays for Future auf die Straße gehen – damit die EntscheiderInnen u.a. auf der politischen Ebene endlich den Mut bekommen, längst überfällige Entscheidungen zum Schutz unseres Klimas und unser aller zu treffen!
Und gerne im Vorfeld noch mit mobilisieren …;-) Dazu gerne auch einfach diesen Post mit dem Demoaufruf von FFF weiter schicken…;-)
Oder – wenn’s noch schneller gehen muss – schaut auf meiner Webseite in meinen Twitteraccount und retweetet die dortigen Demoaufrufe… 😉
lg, Carla

PS: Anbei auch noch die Mobivideos von Parents for Future und auch hier solltet ihr mal wieder reinschauen… auch für die Kinofans unter Euch ein Must…;-)
Hey ,die Zeit rennt! Schon in neun [-x]Tagen, am Freitag dem 29.11, findet der Global Day of Climate Action statt. Wie im September gehen wir wieder in ganz Deutschland auf die Straße, um uns für die Einhaltung des 1,5-Grad Ziels stark zu machen. Doch diesmal gibt es neben Demos auch unzählige andere kreative Aktionen, die von Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf variieren.
Jetzt Mobimaterial verbreiten
Der Termin könnte nicht besser passen: Wenige Tage danach startet die Weltklimakonferenz (COP) in Madrid – die wichtigsten Verhandlungen seit dem Pariser Klimaabkommen. Unsere Bundesregierung wird mit leeren Händen nach Spanien fliegen: Seit unserem letzten globalen Aktionstag hat sie sich noch weiter von ihren internationalen Zusagen zur Eindämmung der Klimakrise entfernt und setzt unsere Lebensgrundlagen bereitwillig aufs Spiel!Lasst uns den 29.11 deshalb so groß machen wie möglich! Erzählt euren Freund*innen vom #NeustartKlima und verbreitet Infos zum Aktionstag mit kostenlosem Mobi-Material überall.
Kostenloses Materialpaket bestellen
Am gleichen Tag, an dem wir im September 1,4 Millionen Menschen in ganz Deutschland auf die Straße bringen konnte, hat sich die Bundesregierung mit ihrem lächerlichen Klimapaket vom Kampf gegen die Klimakrise verabschiedet (nicht, dass sie jemals richtig drin waren). Doch damit nicht genug: In den vergangenen Wochen versucht Wirtschaftsminister Peter Altmaier, mit seinem Ministerium die Energiewende zusätzlich lahmzulegen. Während wir so schnell wie möglich auf 100% Erneuerbare Energien umsteigen müssen, würden seine Vorschläge dazu führen, dass der Windkraftausbau komplett zum Erliegen gebracht wird. Weil wir so das 1,5-Grad-Ziel niemals einhalten können, dürfen wir das nicht akzeptieren! Mit den aktuellen Maßnahmen streckt die Große Koalition unserer Generation und den Menschen im Globalen Süden den Mittelfinger ins Gesicht.Deswegen bist du jetzt gefragt! Nur wenn wir alle mithelfen, dass niemand in diesem Land am 29.11 vorbeikommt, kann der #NeustartKlima gelingen. Also verteile in den nächsten Tagen Flyer, hänge Plakate auf, rufe deine Freund*innen, Bekannten, Kolleg*innen und deine Familie zum Streik auf. Die Klimakrise betrifft uns alle – also müssen wir sie auch alle bekämpfen.Bestell dir dazu kostenlos Mobilisierungsmaterial in Form von Plakaten, Stickern und Flyern. Hilf uns so, alle Menschen auf die Proteste nächste Woche aufmerksam zu machen:
Kostenlos Mobimaterial bestellen
Nur gemeinsam sind wir stark – see you on the streets! Dein Jonathan Auer, Fridays for Future Mail AG PS: Nur wenn alle schon im Vorhinein mithelfen, wird der Tag wieder zum Erfolg. Es ist ganz einfach:Material bestellenFlyer und Plakate in der Schule, Uni, Arbeit oder in Läden aufhängenSticker über all verbreiten.Am 29.11. mit allen den #NeustartKlima einfordern.
Klicken und Material bestellen