Green me Festival: Programm online!

Festivalprogramm mit Film, Congress, Marketplace

Filme mit nachhaltigen Themen? Gibt es bei Green Me zuhauf und aus aller Welt zu erleben. Dabei wird etablierten Filmemachern und Newcomern gleichermaßen eine Bühne geboten. Das offizielle Festivalprogramm steht ab sofort zum Download bereit.

Und auch der Ticketverkauf startet ab sofort online: Karten für das Grand Opening, die Award-Gala sowie Tages- und Wochenend-Festivalpässe gibt es ab 15 Euro unter shop.greenme.de, http://www.CinemaxX.de oder http://www.reservix.com.

27.01.2017 – Grand Opening, CinemaxX am Potsdamer Platz, ab 18:00 Uhr (öffentlicher Ticketverkauf)
Eröffnungsrede Schirmherr Michael Müller, Photocall, Präsentation Eröffnungsfilm „Before the Flood“ von Leonardo DiCaprio, im Anschluss Networking bei Fingerfood & Drinks

28.01.2017 – Festival-Tag 1, CinemaxX am Potsdamer Platz, ab 18:00 Uhr
Filmscreenings, Conference, Marketplace von 10:00 Uhr – ca. 23:00 Uhr

29.01.2017 – Festival-Tag 2, CinemaxX am Potsdamer Platz, ab 18:00 Uhr
Filmscreenings, Conference, Marketplace von 10:00 Uhr – ca. 23:00 Uhr

29.01.2017 – Award-Gala, Bar jede Vernunft, 18-22 Uhr (offizieller Part), im Anschluss Aftershow Party (öffentlicher Ticketverkauf)
Green Carpet, Photo-Call, Prominenz, Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft, Verleihung der dotierten Green Me Filmawards in neun KategorienAus den 130 Film-Einreichungen – davon 30 Kurzfilme und 100 Lang- und Spielfilme – werden bei der glamourösen Award-Gala die „grünsten“ Filme in acht Kategorien von Climate bis Kids ausgezeichnet. Dafür kommen am 29.01.2017 die Festivalbesucher, Jury-Mitglieder und weitere geladene Gäste in der Bar jeder Vernunft in Berlin-Wilmersdorf zusammen.

Im Congress-Teil des Festivals diskutieren zudem Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft nachhaltige Lebensmodelle sowie technisch grüne Innovationen mit dem Publikum. In Berlin ist u.a. das international etablierte IASS (Institute for Advanced Sustainability Studies e.V.) mit einem Panel zum Thema „Tackling climate and air pollution together – in Berlin and globally“ am Sonntag, 29. Januar 2017 vertreten.Dr. Erika von Schneidemesser (IASS): „Als Leiterin des Projekts Klimawandel und Luftqualität beim IASS liegt mir viel daran, das Green Me Festival zu unterstützen, zumal das diesjährige Motto CLIMATE I JOY I AIR gut zu unserer Forschung passt. Am Institut untersuchen wir genau diesen Zusammenhang zwischen Klimawandel und Luftverschmutzung. Wir sammeln dabei nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse – wir wollen auch den politischen und gesellschaftlichen Wandel hin zu einer nachhaltigeren Lebensweise befördern. Vom Wissen zur Tat – konkret heißt das: Wir entwickeln Wege für mehr Klimaschutz und saubere Luft. Das betrifft nicht nur die Politik, sondern jeden Einzelnen. Darüber werden wir uns beim Green Me Festival auch bei einer Podiumsdiskussion austauschen.“

Mit dem Marketplace initiiert Green Me den direkten Austausch zwischen Wirtschaft und gemeinnützigen NGOs zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit – neueste Food- und Technik-Trends sowie Tipps für urbane Lebenswelten inklusive – Marken und NGOs wie NABU, Mundus Maris, Greenpeace, REWE, BMW Motorrad und vielen mehr.